background Header image

Wasserverbrauch

Zuckerrüben bestehen zu ca. 75 % aus Wasser, das während des Herstellungsprozesses als Kondensat der Verdampfung freigesetzt wird. Dieses Wasser wird nach Möglichkeit genutzt. So zum Beispiel zum Waschen der Zuckerrüben oder zum Reinigen der LKW, in denen Rübenpulp als Rücktransport befördert wurde. Das überschüssige Wasser wird nach seiner Klärung ins Oberflächenwasser geleitet. Seit 2012 verwendet Suiker Unie beim Beginn der Kampagne kein Grundwasser mehr. Leitungswasser wird nur noch für die Sanitäranlagen gebraucht. Denn jeder unnötigerweise beim Prozess genutzte Kubikmeter muss wieder verdampft werden: und dies kostet Energie. Daher muss diesem weitest möglich vorgebeugt werden.

Watergebruik-(1).jpg