background Header image

Arbeitnehmer

Sicherheit
Die Sicherheit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hat bei Suiker Unie höchste Priorität. Und dies gilt nicht nur für die eigenen Angestellten, sondern auch für die, welche für andere Unternehmen bei Suiker Unie tätig sind. Es wird zum Beispiel viel Wert auf die Vermeidung von Arbeitsunfällen und die Schaffung einer sicheren und gesunden Arbeitsumgebung gelegt. Dabei ist während der Arbeitsbesprechungen die Aufklärung über sicheres Arbeiten ein fester Bestandteil.

Sicherheit, Wohlbefinden, Arbeitsschutz & Umwelt sind Schwerpunkte in der Arbeitsweise von Suiker Unie. Eine der Ziele von Suiker Unie ist es dann auch, die Anzahl an SCC-Arbeitsunfällen bis 2020 auf unter 10 zu reduzieren. Hierbei sucht Suiker Unie gemeinsam mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern nach Möglichkeiten, wie sich die Anzahl an Arbeitsunfällen senken lässt. Denn mit ihren Erfahrungen wissen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganz genau, was für eine Erhöhung der Sicherheit notwendig ist. So gilt in den Werken in Dinteloord und Vierverlaten zum Beispiel für sämtliche firmeneigenen und externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie für sämtliche Besucher eine Helmpflicht.
Aber auch trotz der vielen Bemühungen und Verbesserungen auf dem Gebiet der Sicherheit lassen sich Unfälle niemals vollständig vermeiden. Suiker Unie strebt, mithilfe einer ausführlichen Unfallregistratur und einem hiermit verknüpften Verbesserungsprojekt danach, Unfällen künftig immer wirkungsvoller entgegenzuwirken.

Aantal-ongevallen.jpg
Schulungen
Suiker Unie entwickelt sich weiter und fördert mithilfe von internen und externen Schulungsangeboten auch die Entwicklung seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sämtliche externen Schulungsangebote werden von uns gemessen. Hierunter fallen Fachschulungen und Lehrgänge, wie z. B. der Lehrgang für sicheres Arbeiten (SCC) oder ein Gabestaplerfahrkurs.

Opleiding-werknemers-(1).jpg

Im Rahmen des Total Productive Maintenance-Programms (TPM) spielen Schulung und Mitarbeiterentwicklung eine zentrale Rolle. TPM verlangt von den Mitarbeitern einen stärkeren Einsatz, schafft es jedoch gleichzeitig auch, sie zu einem solchen zu motivieren, weil die Mitarbeiter durch die größere Verantwortung auch engagierter bei der Arbeit sind. Dadurch werden Mitarbeiter angespornt, selbst Verantwortung für die Wartung und Problemlösung zu übernehmen.