Green Circles

Zusammen mit dem Naturalis Biodiversity Center und der Provinz Noord-Brabant hat Suiker Unie eine Partnerschaft zur Zusammenarbeit im Bereich Nachhaltigkeit gestartet. Es gibt fünf Hauptthemen, die in den grünen Kreisen behandelt werden: biobasierte, Energie-, Logistik-, Kreislauf- und Lebensumgebungen. Innerhalb jedes Themas wird es eine Zusammenarbeit mit anderen Interessengruppen geben.

Website Green Circles

Suiker Unie, die Provinz Nord-Brabant und Naturalis Biodiversity Center haben am 18. April 2019 ein Abkommen über die gemeinsame Optimierung der Nachhaltigkeit getroffen: „Groene Cirkels Circulaire Suikerbietenketen“. In der Zuckerrübenkette arbeiten wir gemeinsam an einer Kreislaufgesellschaft mit der Natur als Partner“, lautet das gemeinsame Ziel.

In Zusammenarbeit mit vielen weiteren Interessenvertretern möchten wir die Nachhaltigkeit in 5 Themenkreisen optimieren: Biobased, Ökologisierung des Lebensumfelds, Kreislauflandwirtschaft, Energie und Logistik. Die Übergangsteams, die an diesen Themen arbeiten, organisieren Netzwerkmeetings, bei denen sich interessierte Parteien in Zusammenarbeitsprojekte einbringen können, um die Nachhaltigkeit weiter zu optimieren.

Falls Sie an einem bestimmten Themenkreis interessiert sind, kontaktieren Sie uns bitte.

Thema

Ansprechpartner

E-Mail
Kreislauflandwirtschaft Henk Gerbers hgerbers@brabant.nl

Energie

Nico Antens

nico.antens@suikerunie.com

Biobased

Corné Meeuwissen

corne.meeuwissen@cosun.com

Ökologisierung des Lebensumfelds

Koos Biesmeijer

koos.biesmeijer@naturalis.nl

Logistik

Arno Huijsmans

arno.huijsmans@suikerunie.com 

Wir können als Unternehmen alleine Veränderungen bewirken, aber gemeinsam erreicht man viel mehr. Die Stärke der Grünen Zirkel liegt in der Ko-Kreation: Unternehmen, Wissensinstitute, NGOs, Anwohner und Behörden bündeln ihre Kräfte, um sich gemeinsam für eine Kreislaufgesellschaft einzusetzen.

GVU
Ketten-Verantwortlichkeit
Nachhaltiger Anbau
Umwelt und Gesellschaft
Standortentwicklung
Zahlen & Fakten