Dicksaftraffination Suiker Unie gestartet

Suiker Unie begann diese Woche mit der jährlichen Kristallzuckerherstellung aus Dicksaft. Trotz Einschränkungen aufgrund des Coronavirus konnten die Zuckerfabriken in Dinteloord und Vierverlaten ihre Wartungsarbeiten und Investitionen rechtzeitig abschließen. „Ein großes Kompliment an unsere Mitarbeiter“, lobt Werksleiter Luc Kroes.

Während der Rübenkampagne produzierten die Zuckerfabriken rund 400.000 Tonnen Dicksaft und lagerten ihn in Tanks: drei in Dinteloord und zwei in Vierverlaten. Durch die Herstellung dieses Zwischenprodukts sind die Fabriken in der Lage, deutlich mehr Zuckerrüben zu verarbeiten. Im Anschluss werden etwa 15 Tage benötigt, um den Dicksaft eines Tanks zu Zucker zu verarbeiten. Vierverlaten wird damit dann ungefähr 30 Tage beschäftigt sein und Dinteloord 40 bis 45 Tage bis Ende Juni/Anfang Juli. Insgesamt werden rund 250.000 Tonnen Zucker produziert. Zu diesem Zweck ist nur der hintere Teil der Fabrik im Dauerbetrieb.

„In Dinteloord handelt es sich um 150.000 Tonnen  Weißzucker, also um unsere gesamte Silokapazität hier“, fährt Luc Kroes fort. „Um die Fabrik darauf vorzubereiten, haben wir unmittelbar nach der Rübenkampagne (Mitte Januar) mit der Wartung und größeren Investitionen begonnen, beispielsweise mit dem Austausch von fünf der zehn Weißzuckerzentrifugen. Aufgrund der Mitte März angekündigten Coronamaßnahmen war dies eine ziemliche Herausforderung. Zum Beispiel musste jeder einen Arbeitsabstand von 1,5 Metern einhalten. Darüber hinaus haben wir mit einem deutschen Lieferanten kooperiert, der die Zentrifugen zusammen mit unseren Mitarbeitern installiert hat, gefolgt von Schulungen und Testläufen. Dies machte die Sache noch komplexer, auch an der Grenze. Darüber hinaus wurde der jährliche Betrieb, bei dem wir Zucker in unterschiedlicher Körnung herstellen, trotz der Corona-Einschränkungen innerhalb einer Woche wieder in Top-Zustand versetzt. Eine herausragende Leistung, dass das alles geklappt hat.“

Aufkleber
Auch die Dicksaftraffination selbst erfolgt nach den Regeln der Anderthalb-Meter-Wirtschaft und den Hygienevorschriften. „Aufkleber und eine Karte machen deutlich, wo sich unsere Operator in unserem zentralen Kontrollraum CBR aufhalten dürfen. Außerdem haben wir miteinander vereinbart, wie viele Leute eintreten dürfen, wie man aneinander vorbeigeht und so weiter. Wir tun alles, um Corona fernzuhalten.“

Diese Nachricht teilen

Weitere Nachrichten

25 März 2020

Coronavirus: Gesundheit und Sicherheit haben Vorrang.

Cosun und Suiker Unie haben einen Krisenstab gebildet, um die Auswirkungen der Coronavirus-Krise zu bekämpfen und die primären Betriebsprozesse zu sichern. Hierbei steht der maximale Schutz unserer...
22 Januar 2020

Rübenzucker nachhaltiger als Rohrzucker

Bei der Herstellung von niederländischem Rübenzucker entstehen deutlich weniger CO2 und Feinstaub als bei der Herstellung von Rohrzucker. Außerdem benötigt Rübenzucker viel weniger...
13 Januar 2020

Sustainable Industry Challenge 2020: Suiker Unie wählt Bioextrax als Gewinner mit der besten Innovation

Das Unternehmen Suiker Unie hat Bioextrax als Gewinner seiner Herausforderung in der Kategorie 'grüne Chemie' während der Sustainable Industry Challenge 2020 gewählt. Dieser internationale...
27 November 2019

Die Rübenanbauer erfüllen den nachhaltigsten FSA Level

Alle Rübenanbauer von Suiker Unie haben den FSA Gold-Level erreicht. Mit dieser Initiative für nachhaltige Landwirtschaft werden Initiativen für eine nachhaltige Landwirtschaft unterstützt...
11 Oktober 2019

Suiker Unie wird Eiweiß aus Blättern herstellen

Am 10. Oktober nahm das Unternehmen Suiker Unie offiziell seine Green Protein Demo Plant in Betrieb. Es wurde damit begonnen, Protein aus Rübenblättern zu produzieren. Dabei wird eine einzigartige,...
11 Oktober 2019

Suiker Unie gewinnt den FNLI Award 2019

Am 10. Oktober hat Suiker Unie den FNLI Award 2019 gewonnen. Der niederländische Verband der Lebensmittelindustrie (Federatie Nederlandse Levensmiddelenindustrie) verlieh diesen Preis erstmals an...
06 September 2019

Früher und zeitlich versetzter Start der Rübenkampagne

Die Rübenkampagne hat in diesem Jahr einen zeitlich versetzten Start. Die Zuckerfabrik in Dinteloord beginnt am 6. September, in Anklam und Groningen am 10. September. Der zeitlich versetzte Start...
04 September 2019

Zum fünften Mal in Folge den Goldstatus EcoVadis erreicht

Im Jahr 2019 erhielt Suiker Unie erneut den goldenen EcoVadis-Status. Es erfüllt uns mit Stolz, dass unsere Bemühungen im Bereich der Nachhaltigkeit bereits zum fünften Mal in Folge anerkannt...
14 Februar 2019

Neuer Massenguttransport mit 100 % eigenem grünem Gas

Seit kurzem ist es technisch möglich, mit Gas betriebene Lkws 50 Tonnen „Zuglast“ transportieren zu lassen. Diese Zugmaschinen mit einer Leistung von 410 PS bieten Suiker Unie die Gelegenheit,...
22 Januar 2019

Erste Erzeugnisse mit Betafib® vorgestellt

„Royal COSUN Biobased Products“, ein Unternehmen der Suiker Unie, hat ein 100 % biobasiertes Rheologieadditiv, das im Rahmen des PULP2VALUE Demonstrationsprojektes entwickelt wurde, für...
06 Juli 2018

Vorstellung des weltweit ersten Kreislauf-Autos

Am Freitag, dem 6. Juli, wurde Noah, das weltweit erste Auto, das vollständig dem Kreislauf zurückgeführt werden kann, im Cosun Innovation Center in Dinteloord vorgestellt. Der Zweisitzer...